Lisas kulinarische Highlights in Vietnam

Stand: 03.03.2020

Platz 1 (Hoi An): vegetarische Cao Lau

Im Restaurant „Cafe Pho Reu“ haben wir für Hoi An unser Stammlokal gefunden – meist waren wir sogar zweimal täglich dort. Da Thorben mir von seiner Cao Lau vorschwärmte, habe ich die vegetarische Version mit Tofu probiert. Und ich muss sagen: Er hat nicht zu viel versprochen! Die ungewöhnlichen Nudeln die es nur in Hoi An gibt in Kombination mit dem frischen Salat, den Sprossen, ein bisschen Chilli und Limette, Tofu sowie einer unfassbar leckeren Soße, die würzig aber irgendwie auch ganz leicht süßlich ist – ein Gedicht! Preis: ca. 1,40 €

Platz 1: Cao Lau

Platz 2 (Ho Chi Minh City): vegetarische Pho

Im Tempel der 10.000 Buddhas hatten wir die Ehre, zum Essen eingeladen zu werden. Für mich war besonders schön, dass hier sowieso nur vegetarisch aufgetischt wird und ich mir deshalb keine Gedanken machen musste, was wohl alles in der Suppe sein könnte. Neben Nudeln und Gemüse waren auch geröstetes Brot und unterschiedlichstes Tofu in der Pho. Wir wurden bemuttert und bedient und diese Suppe wird mir auf jeden Fall in Erinnerung bleiben. Das Essen war einfach der krönende Abschluss einer tollen Erfahrung und der Gastfreundschaft die wir hier erfahren durften. Für mich die beste vegetarische Pho Vietnams! Preis: kostenlos (unbezahlbar!)

Platz 2: vegetarische Pho

Platz 3 (Ho Chi Minh City): Streetfood Bot Chien

Das Gericht Bot Chien konnten wir am Anfang überhaupt nicht definieren. Wir hatten einfach keine Ahnung was es war, selbst als wir es probiert haben. Davor hatte ich mich nochmal beim Verkäufer versichert, dass es vegetarisch ist. Erst dachten wir, es wäre Tofu. Dann dachten wir es wäre vielleicht eher eine Art Teig. Die zweite Vermutung lag nah dran – die Recherche hat ergeben: Es ist gebackener Reiskuchen! Also eine Art gebackener Teig aus Reismehl. In Kombination mit dem Ei, den Frühlinsgzwiebeln, Sojasoße und ein wenig scharf eingelegter Karotte und Kohl wurde dieses Gericht mein absolutes Streetfood Highlight in Vietnam. Leider haben wir es bisher nur in Ho Chi Minh gefunden. Preis: ca. 1,00 €

Platz 3: Bot Chien

Platz 4 (Hoi An): Tofu mit süßlicher Tomatensoße und Zwiebeln

Ein bisschen Abwechselung muss sein dachte ich mir, als ich in unserem Stammrestaurant „Cafe Pho Reu“ in Hoi An Tofu mit Tomate und Zwiebeln bestellte. Zu meiner Überraschung bekam ich nicht einfach nur ein bisschen Tofu mit roher Tomate und Zwiebelringen, sondern lecker gebratenes Tofu mit einer süßlichen Tomatensoße mit Zwiebeln. Dazu wurde kostenlos Reis serviert. Die Soße war durch die unerwartete süßliche Note ein richtiges Highlight – ich hätte mich einfach reinlegen können – lecker! Merke: Auch die einfachsten Gerichte können glücklich machen und überraschen. Preis: ca. 1,40 €

Platz 4: Tofu in Tomatensoße

Platz 5 (Nha Trang): Reis und Nudeln mit richtig viel frischem Gemüse geht immer!

In Nha Trang hatten wir ebenfalls ein Stammrestaurant, in dem das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach unschlagbar war. Und obwohl es so langweilig klingt, hätte ich dort jeden Tag Reis oder Nudeln mit einer riesigen Portion frischem Gemüse essen können. Das Gemüse wurde mit etwas Sud/Soße serviert und mit etwas Sojasoße oder leicht scharfer Soße zum Reis hat es uns dort immer super geschmeckt. Preis: ca. 1,60 €

Platz 5: Reis/Nudeln mit frischem Gemüse

Platz 6 (Nha Trang): frisches Eis

In Nha Trang gibt es unzählige kleine Eisstände, die das Eis auf einer Gefrierplatte frisch zubereiten. Zuerst werden die Zutaten ausgewählt (bei mir Passionfruit und Oreo), diese werden dann mit zwei Spachteln auf der Gefrierplatte zerhakt, Milchsahne wird darüber gegossen, es wird alles vermischt, mit dem Spachtel dünn auf die gesamte Fläche gestrichen und dann zu kleinen Rollen abgeschabt. Ab in den Becher und voila: super leckeres frisches Eis ganz nach deinem Geschmack! Preis: ca. 1,60 €

Platz 6: frisches Eis

Platz 7 (Da Lat/Nha Trang): gebackene Banane

Dazu gibt es nicht viel zu sagen: ein sündhaft leckerer kleiner Snack den wir das erste Mal in Da Lat probiert haben! Preis: ca. 0,20 €

Platz 7: gebackene Banane

Platz 8 (überall): Mein Lieblingsgetränk schlechthin: Passionfruit Saft und Smoothie

Wenn es um Getränke geht gibt es bei den Säften und Smoothies einen ganz klaren Gewinner: Passionfruit! Ich liebe einfach alles mit Maracuja.
Preis: ab 0,40€ für den Saft und ab ca. 1€ für den Smoothie

Platz 8: Passionfruit Saft und Smoothie